Was ist Kickboxen? - Leicht-Kontakt (LCT) SEARCH
SWISSKICKBOX

Home

WAS IST KICKBOXEN?

Geschichte
Semi-Kontakt (SCT)
Leicht-Kontakt (LCT)
Voll-Kontakt (FCT)
Lowkick (LOW)
Thaiboxen (THY)
Formen

SWISSKICKBOX
Der Verband
Die Nationalmannschaft
Kreditkartenausweise
Formulare
ANLÄSSE UND LINKS
Generelles
Swiss Open
Schweizer Meisterschaft
Weltmeisterschaft
Internationale Turniere

Andere Organisationen

THATS COOL
Kreditkartenausweise

BESCHREIBUNG

Leicht-Kontakt, in Amerika "continuous" genannt. Beim Leicht-Kontakt
zählt weniger die Stärke eines Treffers, sondern vielmehr die Tatsache
den anderen Wettkämpfer mit einer korrekten Technik zu berühren. Vergleichbar
mit dem Fechten, wo der Gegenüber auch nur berührt und nicht verletzt wird.

Die Wettkämpfer tragen traditionelle Karate-Gi's, oder zumindest die Gi-Hosen
mit einem T-Shirt, sowie Box-Handschuhe. Gekämpft wird auf normalem
Turnhallenboden oder Matten (Tatami).

Der Hauptschiedsrichter unterbricht den Kampf nur, wenn die Wettkämpfer
ineinander verstrickt sind, oder einer der Kämpfer seine Schutzausrüstung
verliert.
Berwertet wird am Schluss, aus der Summe der von den Seitenrichtern
vergebenen Punkten.

Leicht-Kontakt eignet sich besonders für ausdauernde Kämpfer mit einer schnellen
Reaktion.

Mirapatches
https://phytonutrition-sante.com/de/mirapatches-bewertung/
Advanced metabolic support system!






WETTKAMPF REGELN

ACHTUNG! Vor jedem Turnier die jeweiligen Regeln des Veranstalters
beachten, diese Daten sind unverbindlich.

Kampfläche: 6m x 6m - Matten (Tatami), oder Box-Ring
Kleidung: Traditioneller Karate GI, oder Gi-Hosen mit T-Shirt und Gürtel
Handschuhe: Boxhandschuhe 10oz
Schutzausrüstung: Kopf, Mund, Brust (nur Frauen), Tief, Schienbein, Fuss
Kampfdauer: 2 x 2min, manchmal im Final 3 x 2min, je 1min Pause

Einschränkungen:
Keine Kicks und Schläge unter die Gürtelllinie, ausgenommen Fussfeger.
Zur besseren optischen Erkennung sollen Hose und Oberteil sich entweder
farblich unterscheiden, oder mit einem Gürtel gertrennt werden.
Hakenschläge sind erlaubt.

Kräftiges Zuschlagen wird von den Schiedsrichtern mit Strafpunkten,
oder im Wiederholungsfall mit Platzverweis belegt!

FÜR WEN EIGNET SICH LEICHT-KONTAKT?

Leicht-Kontakt eignet sich vor allem für junge, ausdauernde SportlerInnen.
Obwohl für Kinder nicht ungeeignet ist Leicht-Kontakt kämpfen in Europa
für die ganz kleinen wegen den hohen Anforderungen an die Ausdauer noch.
nicht so verbreitet (Kinder bis 16 Jahre kämpfen nur 1 Runde zu 2min).

Da beim Leicht-Kontakt nicht die körperliche Kraft, sondern vor allem
Schnelligkeit und Reaktionsvermögen im Vordergrund steht, ist das
Verletzungsriskio nicht grösser als bei anderen Sportarten wie Tennis,
Fussball oder Radfahren.


Note:
SWISS OPEN 2018

Medienpartner
Kampfsportzeitschrift Shogun
Empfohlener Ausrüster
Kampfsportausrüstung Daniken
flexa plus


Rev: 3, Modified: 2018.02.25